Heute hat sich diese hübsche Taube zu uns verirrt. Jedes Jahr sammeln sich einige verirrte Brieftauben bei uns und normalerweise können wir ihren Züchter identifizieren, benachrichtigen und die Taube abholen lassen (haltet uns nicht für naiv, wir wissen natürlich, dass sie dort in der Regel in der Suppe landen). Diese aber hat lediglich einen neutralen weißen Ring ohne jedes Identifikationsmerkmal. Auf der Suche nach dem möglichen Besitzer riet mir der örtliche Geflügelverein: „Den finden Sie nie und so eine Taube nimmt auch keiner. Fliegen lassen und auf den Sperber warten!“. Meine Antwort darauf war zwar freundlich aber bestimmt und sehr eindeutig: #everylifematters! Wer ein Tier anschafft, trägt auch die Verantwortung dafür!
Wer weiß, wo diese hübsche und sehr menschenbezogene Taube hingehört: bitte melden!