201933001

Status der Probe:

Kunde:

Patient:

Probenmaterial:

Untersuchungsverfahren:

Datum Probennahme:

Datum Ergebnis:

Ergebnis:

Ergebnis mitgeteilt

Eggemann

2x Zwergzebu

Kotprobe

Parasitologie

10-2019

10.10.2019

Sehr geehrte Frau Eggemann,
wir haben 3 Untersuchungsverfahren (McMaster, Kombinierte Sedimentation/Flotation, Baermann) angewandt, um die Kotproben Ihrer Zebus zu untersuchen.
Dabei haben wir eine sehr geringgradige Wurmlast (Gesamtsumme: 2 Wurmeier) ermittelt, sodass wir, soweit Ihre Zebus keine Symptome zeigen, die auf gesundheitliche Einschränkungen hinweisen, derzeit dazu raten, keine Entwurmung durchzuführen.
Die nächste Untersuchung einer Kotprobe sollte in 3 Monaten stattfinden.
Hierzu können Sie gern unseren Erinnerungsservice oder unsere Untersuchungs-Abonnements in Anspruch nehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Tierarztpraxis Lünz