Verhaltensmedizin für Hund und Katze

Tiger, der wunderschöne, verschmuste rote Hauskater bepinkelt plötzlich täglich die wertvolle Couchgarnitur.

Pepper, der Golden Retriever aus dem Tierheim, hat sofort die Herzen der Familie gewonnen: sie trägt Oma die Zeitung nach Hause und spielt stundenlang geduldig mit Sohn Paul. Aber leider zerlegt sie das Wohnzimmerinventar und hinterlässt dicke Haufen auf dem guten handgeknüpften Teppich, sobald man sie für kurze Zeit allein lässt.

Oft entstehen im Zusammenleben von Mensch und Tier große Missverständnisse. Manchmal belasten sie die Beziehung so sehr, dass Mensch ernsthaft darüber nachdenkt, sich von Tier zu trennen.
Spätestens an diesem Punkt, optimalerweise bereits, wenn du die ersten Problemsituationen beobachtest, solltest du das Gespräch mit uns suchen.
Natürlich legen wir dein Haustier nicht auf die Couch, um eine Psychoanalyse zu machen. Wir verabreichen auch keine Wunderpille, mit der wir von einer Sekunde auf die andere die entstandenen Probleme lösen.

Ablauf Verhaltensmedizin Hund

Diese Grafik skizziert die Elemente und den Ablauf einer verhaltensmedizinischen Therapie. Um den Ablauf übersichtlich zu halten, teilen wir ihn in mehrere Schritte auf:

Bei unserem Ersttermin unterhalten wir uns ausführlich über die Entstehung und Entwicklung des/der Problemverhalten (Fallaufnahme).
Wir besprechen die Sofortmaßnahmen, die dafür sorgen, dass du, deine Umgebung und dein Tier durch sein Verhalten nicht mehr außergewöhnlich gefährdet werden. Wir überlegen, welche Therapieziele sinnvoll und realistisch sind, zeigen dir Vorschläge zum Therapieablauf auf.

Am Ende dieses Ersttermins, der immer am Beginn der verhaltensmedizinischen Therapie steht, weißt du also, wo du stehst, welche Optionen und Chancen du hast, du kennst die Sofortmaßnahmen und weißt, welcher Aufwand und welche Kosten auf dich zukommen.
Der Ersttermin findet als Videochat statt – hierzu benötigst du nur ein Handy, Tablet oder einen Rechner mit einem Internetzugang und einem Internetbrowser.

  1. Buche einen Ersttermin über unser Buchungssystem.
  2. Bitte begleiche die Kosten bis zum Termin – am einfachsten hier
    Übrigens: den Termin kannst Du auch als Gutschein verschenken 😉 .
  3. Zum Termin: wähle „An Teams-Besprechung teilnehmen“ in der Terminbestätigung – und los geht es!

Anschließend kannst du in Ruhe entscheiden, ob und wie du verfahren möchtest. Wir empfehlen dir, dein Tier spätestens jetzt bei deinem Haustierarzt vorzustellen, damit dieser eine körperliche Ursache für das Problemverhalten ausschließt. Bitte stelle uns die Befunde anschließend zur Verfügung oder bitte deinen Haustierarzt, uns die Befunde direkt zu mailen.

Entscheidest du dich für eine verhaltensmedizinische Behandlung, folgt als Nächstes das Grundlagengespräch  „Wie funktioniert (m)ein Hund“ bzw. „Wie funktioniert (m)eine Katze“. Dieses ist Voraussetzung für unsere gemeinsame Arbeit und sorgt dafür, dass du das notwendige Startwissen hast und wir eine gemeinsame Sprache sprechen. Und keine Angst: selbst wenn du „schon immer“ Tiere hattest – du lernst jede Menge Neues dazu!
Um Details zum Grundlagengespräch zu erfahren, klicke oben auf den jeweiligen Namen.

Nach dem Grundlagengespräch treffen wir uns zum Folgetermin, an dem wir die Therapieziele festlegen und die einzelnen Therapiemaßnahmen detailliert besprechen  Wir machen ein initiales gemeinsames Training und klären auftretende Fragen.
Für diesen Termin treffen wir uns, wenn möglich, persönlich, in der Regel bei dir zu Hause.
Gibt es verschiedene Parteien (z.B. Kinder im Haus, Senioren als Hausbewohner, WG-Mitbewohner, Dogsitter, Mitarbeiter….), auf die unterschiedliche Aufgaben/Regeln im Rahmen der Therapie zukommen, arbeiten wir mit diesen gern gesondert.

Eine Zusammenfassung des Besprochenen und die Trainingspläne stehen dir anschließend für 3 Monate in deinem persönlichen Bereich des Wissenspools zur Verfügung.

Nun beginnt für dich die eigentliche Arbeit.

Gern begleiten wir dich auf diesem Weg. Wir stehen für deine Fragen über einen sicheren Messenger zur Verfügung. Wir stellen dir Trainings- und Verlaufsprotokolle zur Verfügung und begleiten dich beim Training (Messenger, Videochat, Videoanalyse…). In regelmäßigen Updates besprechen wir den Therapieverlauf und passen die besprochenen Maßnahmen auf die aktuellen Bedürfnisse an.

Ziel

Wir möchten, dass du am Ende unserer gemeinsamen Arbeit sagst:
„Ich habe das Problem erkannt und verstanden. Ich habe richtig und konsequent gehandelt und nun habe ich (wieder) ein tolles vierbeiniges Familienmitglied..“
Und vor allem:

„Es hat Spaß gemacht!!!“

 

Kosten

Informationen zu den Behandlungskosten findest du auf unserer Seite Behandlungskosten.

Für die Verhaltensmedizin hast Du die Möglichkeit, die einzelnen Module

  • Ersttermin
  • Grundlagengespräch
  • Folgetermin
  • Folgebetreuung: terminweise, monatlich, Wertkarte)

einzeln zu buchen und zu bezahlen.

Um die Kosten für dich budgetierbar zu gestalten, bieten wir dir alternativ zwei Komfortpakete an, die die Kosten für Grundlagengespräch, Folgetermine und Folgebetreuung wahlweise für 3 Monate bzw. 1 Jahr beinhalten:

  • Komfortpaket 3 Monate
  • Komfortpaket 1 Jahr

Die Kosten für die einzelnen Positionen findest du hier.

Termin buchen

Buche den Ersttermin oder bei weiteren Fragen ein kostenfreies Infogespräch zu deinem Wunschtermin über unser Buchungssystem,

Gendergerechte Sprache:
es ist uns bewusst, dass eine gendergerechte Sprache einen bedeutenden Anteil an einer gleichberechtigten Teilhabe in unserer Gesellschaft hat. Solange es hierzu noch keine einheitliche Regelung gibt, verwenden wir das generische Maskulinum, d.h. die männliche Form explizit geschlechtsneutral.